Seite auswählen

3D-Druck in der Turbinenfertigung

3D-Druck in der Turbinenfertigung

3D-Druck in der Turbinenfertigung

Siemens setzt auf die 3D-Druck-Technologie von EOS und stellt damit im schwedischen Finspång Gasturbinen für Kraftwerke her. Um die Rentabilität der 3D-Druck-Systeme sicherzustellen und ihre Verfügbarkeit zu maximieren, greift Siemens zudem auf den Kundenservice von EOS zurück. Ein maßgeschneiderter Servicevertrag sieht dabei neben Wartungs- und Reparaturarbeiten auch die Optimierung des gesamten Fertigungsablaufs sowie die interne Weiterentwicklung des Maschinenhandlings vor.


Wie dies alles in der Praxis aussieht, beschreibt der Beitrag in unserem E-Paper.

Textquelle: EOS; Bildquelle: Siemens

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Laun

Wenn es mir gelingt, mit den von mir ausgewählten technischen Informationen Betriebsleiter bei ihrer Arbeit zu unterstützen, ist meine Mission erfüllt.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
4
Do
9:30 Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Nov 4 um 9:30 – 18:00
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe