Erste Hilfe bei Unfällen mit Gefahrstoffen

Erste Hilfe bei Unfällen mit Gefahrstoffen

Die Kombi-Tank-Notdusche ETS 1.3 von Denios kombiniert Körper- und Augendusche. Dank Vorratsbehälter und Pumpentechnik kommt die Notdusche ohne festen Wasseranschluss aus.

Der großzügig dimensionierte, vom Boden zugängliche Tank fasst 1300 Liter Wasser für eine Spülzeit von mindestens 15 Minuten. Die Notdusche verfügt über Temperaturfühler und Füllstandüberwachung. Die hohe Wetterbeständigkeit ermöglicht einen ganzjährigen Einsatz im Innen- und Außenbereich. Komplett aus Edelstahl gefertigt ist das Produkt auch zur Installation in sensiblen Bereichen mit hohen Reinheits- und Hygieneanforderungen geeignet

Die Kombi-Tank-Notdusche ETS 1.3 erfüllt alle Anforderungen einer Notdusche an Sicherheit und Schutz der Mitarbeiter. Die Mobilität der Tanknotdusche unterscheidet sie jedoch von fest installierten Vorrichtungen. Sie kann mit einem Stapler oder Kran flexibel an jeden Ort transportiert und in unmittelbarer Nähe zum potentiellen Gefährdungsort aufgestellt werden. Somit wird die im Notfall zu überbrückende Wegstrecke zur Erste-Hilfe-Einrichtung und die damit einhergehende Belastung der verletzten Person auf ein Minimum reduziert. Zur Nutzung wird lediglich ein Anschluss an das bauseitige Stromnetz benötigt. Ansonsten funktioniert die Notdusche autark, wodurch auch ein kurzzeitiger Bedarf schnell und bequem gelöst werden kann. Die Kosten für die aufwendige Verlegung von Wasserleitungen entfallen. Als Alternative zum Kauf ist auch eine Mietlösung im Angebot.

Das Sicherheitskonzept wird komplettiert durch eine intelligente Sensorik, die neben einer Störungs- bzw. Wartungsanzeige, eine direkte Alarmierung der Einsatzkräfte und eine Zustandsüberwachung ermöglicht. Eine Anbindung an das kundenseitige Prozessleitsystem ist ebenfalls möglich.

Bild- und Textquelle: Denios

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion MY FACTORY

Produktionsverantwortliche stehen täglich vor komplexen Herausforderungen: eine flexible Fertigung von der Serie bis zu Losgröße 1 zu realisieren, die Digitalisierung der Produktionsprozesse voranzutreiben – und dabei Effizienz, Nachhaltigkeit und Sicherheit zu maximieren. In diesem Spannungsfeld gilt es, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wir begleiten Produktionsverantwortliche auf dem Weg zur smarten Produktion.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
27
Di
9:00 Online-Live-Seminar: Analyse von... @ online
Online-Live-Seminar: Analyse von... @ online
Apr 27 um 9:00 – Apr 28 um 12:00
Wälzlager sind ein wichtiges Element in einer Vielzahl von mechanischen Systemen. Unvorhergesehene Schäden an Wälzlagern können zu hohen Reparatur- und Ausfallkosten führen. Um Wälzlagerschäden zu vermeiden, ist die Kenntnis der Schadensmechanismen und der Einflussfaktoren von[...]
Nov
4
Do
9:30 Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Nov 4 um 9:30 – 18:00
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe