INSTANDHALTUNG LEICHT GEMACHT

INSTANDHALTUNG LEICHT GEMACHT

INSTANDHALTUNG LEICHT GEMACHT

Bei Ausfall eines wichtigen Gleitlagers etwa an einem Förderband steht sofort die Produktion still. Ein Stillstand erfordert Zeit für die Wartung und Reparatur und ist schnell mit hohen Kosten verbunden. Eine kurzfristige Lösung des Problems bietet der 3D-Druck von Verschleißteilen.

Hier setzt Igus mit seinem Rundum-3D-Druckservice für sondergefertigte Verschleißteile an. Mittels 3D-Scan oder technischer Zeichnung kann der Anwender online den Druck seines gewünschten Ersatzteiles in Auftrag geben oder das Teil vor Ort selbst mit den verschleißfesten iglidur Tribo-Filamenten auf seinem eigenen 3D-Drucker herstellen. So werden verschlissene Gleit­lager nicht nur schnell ersetzt, sondern besitzen oftmals auch eine höhere Lebensdauer.

Quelle: Igus

Quelle: Igus


Was sich im Detail hinter diesem Serviceangebot verbirgt, erfahren Sie im Beitrag in unserem E-Paper.

Button zum Artikel im E-Paper

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Laun

Wenn es mir gelingt, mit den von mir ausgewählten technischen Informationen Betriebsleiter bei ihrer Arbeit zu unterstützen, ist meine Mission erfüllt.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
27
Di
9:00 Online-Live-Seminar: Analyse von... @ online
Online-Live-Seminar: Analyse von... @ online
Apr 27 um 9:00 – Apr 28 um 12:00
Wälzlager sind ein wichtiges Element in einer Vielzahl von mechanischen Systemen. Unvorhergesehene Schäden an Wälzlagern können zu hohen Reparatur- und Ausfallkosten führen. Um Wälzlagerschäden zu vermeiden, ist die Kenntnis der Schadensmechanismen und der Einflussfaktoren von[...]
Nov
4
Do
9:30 Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Nov 4 um 9:30 – 18:00
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe