Seite auswählen

Neue Technologien für alte Maschinen

Neue Technologien für alte Maschinen

Neue Technologien für alte Maschinen

Effizienzsteigerungen in der Produktion, eine kostengünstigere Fertigung oder die rentable Herstellung von Produkten in kleiner Stückzahl: Die Digitalisierung der Produktion bietet Unternehmen viele Chancen. Gleichzeitig scheut gerade der deutsche Mittelstand oftmals noch die relativ hohen Anschaffungskosten für Industrie-4.0-fähige Anlagen – insbesondere, wenn die noch vorhandenen Maschinen einwandfrei funktionieren. Aus diesem Grund hat das Projekt OpenServ4P eine Lösung entwickelt, um bestehende Anlagen fit für Industrie 4.0 zu machen.


Details dazu lesen Sie im Beitrag in unserem E-Paper.

Textquelle: OpenServ4P; Bildquelle: Fotolia/zapp2photo

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Laun

Wenn es mir gelingt, mit den von mir ausgewählten technischen Informationen Betriebsleiter bei ihrer Arbeit zu unterstützen, ist meine Mission erfüllt.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
4
Do
9:30 Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Nov 4 um 9:30 – 18:00
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe