Seite auswählen

Sensorik hautnah erleben

Sensorik hautnah erleben

Auf der SPS 2019 positioniert sich Leuze electronic als Lösungsanbieter im Bereich Arbeitssicherheit und zeigt seine Technologiekompetenz in den Bereichen Smart Factory und Intralogistik.

 

Die Sensor People stellen ihr umfassendes Safety-Produktportfolio sowie ihre Safety-Services entlang des kompletten Maschinenlebenszyklus vor, die dem Kunden nachweisliche Zeit- und Kostenersparnis erbringen. Im Zentrum steht das von Leuze electronic entwickelte, auf signalgebende Sensoren verzichtende Verfahren Smart Process Gating (SPG), das auf Basis der Sicherheits-Lichtvorhänge MLC 530 entwickelt wurde und eine echte Alternative zum Muting darstellt. Ein weiteres Highlight auf der Messe ist der Sicherheits-Laserscanner RSL 400, der in neuen Varianten verfügbar ist.

Leuze electronic teilt die Vision einer intelligenten Produktion (Smart Factory), in der sich Fertigungsanlagen und Logistiksysteme zukünftig ohne menschliche Eingriffe organisieren. Fahrerlose Transportsysteme (FTS) erledigen darin eigenständig Logistikaufträge und navigieren automatisch. Dabei unterstützt Leuze electronic Fahrzeuge, die auf Basis natürlicher Umgebungsmerkmale navigieren, mit zwei innovativen Produkten: Der Sicherheits-Laserscanner RSL 400 kombiniert in einem kompakten Gerät Sicherheitstechnik mit einer qualitativ hochwertigen Messwertausgabe für FTS. So ist eine zuverlässige Absicherung und Navigation möglich. Durch die parallele Überwachung mehrerer Schutzfelder wird die Geschwindigkeit eines fahrerlosen Transportsystems sicher reduziert. Alternativ ist die Navigation automatisierter fahrerloser Transportsysteme über die flexible, optische Spurführung lösbar. Hierfür bietet Leuze electronic mit dem OGS 600 einen kompakten Sensor.

In einer intelligenten Produktion (Smart Factory) hilft eine standardisierte Industriekommunikation die steigenden Anforderungen an die Sensorik effizient umzusetzen. Standardisierung und Komplexitätsreduzierung werden beispielsweise möglich durch Feldbuslösungen mit EtherCAT-Schnittstelle oder IO-Link. Produkte mit IO-Link-Smart-Sensor-Profil, wie der optische Distanzsensor ODS9 oder der neue Taster mit Hintergundausblendung HT 3C Teach, den Leuze electronic erstmals in Nürnberg präsentiert, erlauben neben einer zuverlässigen Sensoridentifikation den Zugriff auf alle Prozess- und Diagnosedaten auch ohne IODD-Gerätebeschreibungen: Der Aufwand der Integration von IO-Link Sensoren in Anlagen wird durch das Profil deutlich reduziert, ein Sensortausch ist viel einfacher möglich.

SPS: 7A, Stand 230

Bild- und Textquelle: Leuze electronic

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion DER BETRIEBSLEITER

Produktionsverantwortliche stehen täglich vor komplexen Herausforderungen: eine flexible Fertigung von der Serie bis zu Losgröße 1 zu realisieren, die Digitalisierung der Produktionsprozesse voranzutreiben – und dabei Effizienz, Nachhaltigkeit und Sicherheit zu maximieren. In diesem Spannungsfeld gilt es, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wir begleiten Produktionsverantwortliche auf dem Weg zur smarten Produktion.

ANZEIGE

ANZEIGE

Digital Scout SPS Connect 2020

Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
10
Mi
ganztägig Online-Event: 10. Robotics Kongr... @ Online-Symposium
Online-Event: 10. Robotics Kongr... @ Online-Symposium
Feb 10 ganztägig
Online-Event: 10. Robotics Kongress – smarte Fertigung der Zukunft @ Online-Symposium
Die Deutsche Messe Technology Academy lädt am 10. Februar 2021 zum 10. Robotics Kongress ein. Die thematischen Schwerpunkte der Jubiläumsveranstaltung liegen auf den Themenfeldern Künstliche Intelligenz, Hightech triff auf einfache Bedienung und Programmierung sowie Machine[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe