Seite auswählen

Überwachung von Werkstücken in Werkzeugmaschinen

Überwachung von Werkstücken in Werkzeugmaschinen

Mit Analyze MyWorkpiece /Monitor erweitert Siemens sein Softwareangebot für die Werkzeugmaschine rund um die Werkstückqualität. Die Edge-Applikation auf Basis hochfrequenter Daten wird auf der EMO 2019 zu sehen sein.

 

Sie ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung der Produktion. Dazu werden Messwerte wie Positionsdaten, Drehmomente oder Regelabweichungen zusammen mit Kontextinformationen, wie beispielsweise das aktuell verwendete Werkzeug, hochfrequent und rückwirkungsfrei aus der Maschine via Sinumerik Edge erfasst. Die Messwerte werden kontinuierlich mit einem Referenzmodell verglichen. Treten Abweichungen auf, die ein zuvor festgelegtes Maß überschreiten, protokolliert die Applikation das Ergebnis, sendet es an die Werkzeugmaschine und ermöglicht zeitnahe Reaktionen vom Bediener – somit ist zum Beispiel eine prozessparallele Qualitätskontrolle während der Produktion möglich.

Analyze MyWorkpiece /Monitor ergänzt die bereits vorhandenen Applikationen im Bereich der Werkstückanalyse ideal. Die Edge-Applikation Analyze MyWorkpiece /Capture zeichnet ausgewählte Daten auf, die dann mit der PC-Applikation Analyze MyWorkpiece /Toolpath visualisiert werden können. Die hochfrequenten Datenpunkte erlauben eine detaillierte Visualisierung und eine umfassende Analyse von produzierten Werkstücken. So kann die Werkstückqualität bereits während der Produktionseinführung optimiert werden.

Zusätzlich zu den Applikationen im Bereich der Werkstückanalyse wird Siemens auf der EMO 2019 weitere Applikationen im Bereich der Maschinenverfügbarkeit und der Prozessoptimierung zeigen. Im Bereich der Maschinenverfügbarkeit bietet Siemens mit Analyze MyMachine /Condition eine Lösung zur Überwachung kritischer Maschinenparameter an. Zur Steigerung der Effizienz hat Siemens mit Optimize MyMachining /Trochoidal eine Lösung für Wirbelfräsen im Portfolio, bei der die Optimierung der NC-Programme direkt an der Werkzeugmaschine erfolgt.

Bild- und Textqelle: Siemens

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion MY FACTORY

Produktionsverantwortliche stehen täglich vor komplexen Herausforderungen: eine flexible Fertigung von der Serie bis zu Losgröße 1 zu realisieren, die Digitalisierung der Produktionsprozesse voranzutreiben – und dabei Effizienz, Nachhaltigkeit und Sicherheit zu maximieren. In diesem Spannungsfeld gilt es, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wir begleiten Produktionsverantwortliche auf dem Weg zur smarten Produktion.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
17
Mo
ganztägig ZwickRoell lädt zur Fachmesse fü... @ Ulm
ZwickRoell lädt zur Fachmesse fü... @ Ulm
Okt 17 – Okt 20 ganztägig
ZwickRoell lädt zur Fachmesse für Prüftechnik ein @ Ulm
Vom 17. bis 20. Oktober 2022 findet die 30. testXpo bei ZwickRoell in Ulm statt. Zusammen mit über 20 Mitausstellern begrüßt das Unternehmen interessierte Besucher aus aller Welt, um gemeinsam mit ihnen Lösungen für ihre[...]
Okt
18
Di
ganztägig Vorbereitungen zur IN.STAND 2022... @ Stuttgart
Vorbereitungen zur IN.STAND 2022... @ Stuttgart
Okt 18 – Okt 19 ganztägig
Vorbereitungen zur IN.STAND 2022 laufen auf Hochtouren @ Stuttgart
Die IN.STAND in Stuttgart ist längst keine Unbekannte mehr. Obwohl die Jahre 2020 und 2021 keine idealen Voraussetzungen für eine neue Fachmesse am Markt geboten haben, ist sie inzwischen fest im Kalender von Anbietern für[...]
Okt
25
Di
ganztägig EuroBLECH 2022: Ein Blick auf di... @ Hannover
EuroBLECH 2022: Ein Blick auf di... @ Hannover
Okt 25 – Okt 28 ganztägig
EuroBLECH 2022: Ein Blick auf die Zukunft der Blechbearbeitung @ Hannover
Die weltgrößte Fachmesse für die blechbearbeitende Industrie ist zurück: Vom 25. bis 28. Oktober öffnet die EuroBLECH 2022 auf dem Messegelände Hannover wieder ihre Tore. Insgesamt 1.300 Aussteller aus 39 Ländern stehen in den Startlöchern,[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe