Seite auswählen

Fördern auf kleinstem Raum

Fördern auf kleinstem Raum

Im Bereich Palettenfördertechnik bietet MiniTec seit Jahren das bewährte Palettenumlaufsystem UMS an – eine platzsparende Lösung, bei der die leeren Paletten unterhalb der Förderebene zurückgeführt werden. Dieses System ist für Werkstückträger von 400 bis 1000 mm Breite und mindestens 270 mm Länge (koppelbar) geeignet. Die Gesamtlänge einer Anlage kann bis zu 15 m betragen, bei einer Belastung je Palette von maximal 100 kg.

Als kompakte Alternative hierzu wurde jetzt das neue Palettenumlaufsystem UMSL (L für Light) entwickelt – eine besonders wirtschaftliche Lösung mit geringstem Raumbedarf, geeignet für Werkstückträger von 158 bis 250 mm Breite und 180 bis 250 mm Länge. Hier ist eine Anlagengesamtlänge bis zu 10 m bei einer Belastung je Palette von maximal 15 kg möglich. Das UMSL eignet sich für die Verkettung von Bearbeitungsmaschinen, Arbeitsplätzen, Handhabungsgeräten oder für Roboter-Zuführungen.

In dem neuen System werden die Paletten auf einer kontinuierlich umlaufenden Gliederkette gefördert. Die Gleitleisten unter den Paletten ermöglichen, dass diese auf der weiterlaufenden Gliederkette gestoppt und gestaut werden können. Die Paletten werden dabei durch seitlich angebrachte Stopper angehalten.

Durch zusätzliche von unten pneumatisch in den Palettenrahmen einfahrende Zentrierstifte kann die Palette an den Stopppositionen auch mit einer Genauigkeit von +/- 0,2 mm positioniert und so beispielsweise automatisiert be- oder entladen werden. Die entladenen Paletten werden am Ende der Förderstrecke von mitdrehenden Scheiben beidseitig kraftschlüssig erfasst und vertikal umgelenkt, so dass sie ohne weiteren Steuerungsaufwand hängend auf der Unterseite zurücktransportiert werden. Dabei ist das Anstauen der Paletten auch beim Rücktransport möglich. Mit einer Spurbreite von 165 mm bietet der UMSL-Förderer maximale Flexibilität auf engstem Raum. In einem einzigen Förderer vereint das UMSL eine aufwendige Maschinenkombination von zwei Förderern (Vor-/Rücktransport) plus zwei Lift-Einheiten.

Text- und Bildquelle: MiniTec

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Laun

Wenn es mir gelingt, mit den von mir ausgewählten technischen Informationen Betriebsleiter bei ihrer Arbeit zu unterstützen, ist meine Mission erfüllt.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
26
Di
ganztägig In.Stand – Die Fachmesse für Ins... @ Messe Stuttgart
In.Stand – Die Fachmesse für Ins... @ Messe Stuttgart
Okt 26 – Okt 27 ganztägig
In.Stand - Die Fachmesse für Instandhaltung und Services @ Messe Stuttgart
Instandhalter und Serviceingenieure suchen nach Produkten und Lösungen, die sie bei ihren aktuellen Herausforderungen bestmöglich unterstützen können. Dabei ist Wissen gefragt, das im persönlichen Austausch, bei Fachvorträgen, durch Seminare oder in Podiumsdiskussionen vermittelt werden kann.[...]
Nov
4
Do
9:30 Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Nov 4 um 9:30 – 18:00
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe