IDS NXT ocean: Update für Embedded-Vision-System

IDS NXT ocean: Update für Embedded-Vision-System

Im Oktober wird das nächste kostenlose Softwareupdate für das KI-Paket IDS NXT ocean veröffentlicht. Im Fokus stehen Benutzerfreundlichkeit und der Anspruch, die künstliche Intelligenz für Anwender nachvollziehbar zu machen. Die Werkzeuge Attention Maps und Confusion Matrix veranschaulichen, wie die KI in den Kameras arbeitet und welche Entscheidungen sie trifft. Das macht sie transparenter und hilft dem Anwender, die Qualität eines trainierten neuronalen Netzes zu bewerten und durch gezieltes Nachtraining zu verbessern. Beim industriellen Einsatz von künstlicher Intelligenz spielt auch Datensicherheit eine wichtige Rolle. Ab dem aktuellen Update lässt sich die Kommunikation zwischen IDS NXT Kameras und Anlagenkomponenten deshalb per HTTPS verschlüsseln.

Für alle, die Bildverarbeitung mit KI für ihre Anwendungen evaluieren möchten, bietet IDS aktuell das IDS NXT Creative Kit für nur 999 Euro an. Kunden erhalten alle Komponenten, die sie für die Erstellung, das Trainieren und das Ausführen eines neuronalen Netzes benötigen: eine IDS NXT Industriekamera, Objektiv, Kabel und Stativadapter plus Zugang zur KI-Trainingssoftware IDS NXT lighthouse.

Text/Foto: IDS Imaging Development Systems GmbH

Anzeige

Teilen:

Veröffentlicht von