Kältetrockner für nachhaltigen und zuverlässigen Betrieb

Kältetrockner für nachhaltigen und zuverlässigen Betrieb

Robustheit, Umweltfreundlichkeit und Effizienz – das zeichnet die Kältetrockner der neuen DT-Serie von Boge aus. Die Kombination aus innovativer Technik und intelligenter Steuerung ermöglicht einen stabilen Drucktaupunkt – selbst bei variierenden Umgebungsbedingungen. Durch den serienmäßigen Einsatz des zukunftssicheren Kältemittels R 513 A sind die Kältetrockner besonders nachhaltig und sorgen für einen geringen CO2-Footprint. Weitere Pluspunkte sind ein sparsamer und zuverlässiger Betrieb sowie zahlreiche Überwachungsmöglichkeiten.

Die Modelle der DT-Serie sorgen für einen konstanten Taupunkt von 3 °C bei einer Liefermenge zwischen 0,4 und 14 m³/min. Mit dieser Strategie sichert der Experte für Druckluftsysteme seinen Kunden eine maximale Lieferfähigkeit zu. Die Kondensatoren der Kältetrockner sind großzügig dimensioniert und ermöglichen einen zuverlässigen Betrieb, selbst bei Druckluft mit einer Eintrittstemperatur von 70 °C. Der große Lüfter ist direkt auf dem Verflüssiger montiert und sorgt für einen maximalen Kühlluftstrom, was sich positiv auf den Drucktaupunkt auswirkt. Der Kältetrockner ist damit äußerst robust und selbst bei anspruchsvollen Umgebungsbedingungen funktionsfähig.

Zusätzliche Einsparmöglichkeiten bieten die Modelle DT 52 bis DT 140: Ist im Teillastbetrieb der Taupunkt erreicht, schaltet die Steuerung den Kompressor aus. Das Kondensat im Wärmetauscher kühlt die Druckluft so lange, bis der Taupunkt wieder den Sollwert überschreitet. Dann erst schaltet sich der Kältekompressor wieder ein.

Text- und Bildquelle: Boge

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Laun

Wenn es mir gelingt, mit den von mir ausgewählten technischen Informationen Betriebsleiter bei ihrer Arbeit zu unterstützen, ist meine Mission erfüllt.