Seite auswählen

Nächste Generation induktiver Ladesysteme

Nächste Generation induktiver Ladesysteme

Kompakter, flexibler, kombinierbar: Wiferion präsentiert die zweite Generation seiner induktiven Batterieladesysteme etaLINK 3000. Die mobile Einheit ist 60 % kompakter und das etaLINK-System kann nun durch Parallelschaltung alle Leistungsklassen von 3 kW bis 9 kW realisieren.

 

Damit eröffnet das Tech-Unternehmen neue Möglichkeiten für die Integration in fahrerlose Transportsysteme (FTS), autonome mobile Roboter (AMR) und Flurförderzeuge (FFZ). Durch die besonders kleine, flache Bauform eignet sich etaLINK „gen two“ auch für Fahrzeuge mit geringem Bodenabstand. Mit einer zusätzlichen Verkleidung und Abdeckung ist jetzt sogar ein Überfahren der Spule möglich. Die Installation kann bodenbündig oder als Aufbau erfolgen. Bei einer bodenbündigen Integration erhält die Spule eine Ummantelung wie eine Bodenschwelle. Hierdurch wird gewährleistet, dass keine Änderung der Infrastruktur erforderlich ist. Die im Fahrzeug verbaute Empfangselektronik hat der Energieexperte bei gleicher Leistung um 60 % verkleinert. Das System ist mit passiver und aktiver Kühlung erhältlich. Die Fahrzeuge können entweder kleiner dimensioniert oder der neu gewonnene Platz für zusätzliche Komponenten genutzt werden. Ein weiterer Vorteil: Die Systeme lassen sich parallel schalten und kombinieren. Damit umfasst das Leistungsspektrum von etaLINK 3000 3 kW bis 9 kW. Ende Herbst wird das etaLINK-Angebot um etaLINK 12000 erweitert. Dann sind sogar 12 bis 36 kW Ladeleistung möglich.

Text- und Bildquelle: Wiferion

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Laun

Wenn es mir gelingt, mit den von mir ausgewählten technischen Informationen Betriebsleiter bei ihrer Arbeit zu unterstützen, ist meine Mission erfüllt.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
26
Di
ganztägig In.Stand – Die Fachmesse für Ins... @ Messe Stuttgart
In.Stand – Die Fachmesse für Ins... @ Messe Stuttgart
Okt 26 – Okt 27 ganztägig
In.Stand - Die Fachmesse für Instandhaltung und Services @ Messe Stuttgart
Instandhalter und Serviceingenieure suchen nach Produkten und Lösungen, die sie bei ihren aktuellen Herausforderungen bestmöglich unterstützen können. Dabei ist Wissen gefragt, das im persönlichen Austausch, bei Fachvorträgen, durch Seminare oder in Podiumsdiskussionen vermittelt werden kann.[...]
Nov
4
Do
9:30 Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Nov 4 um 9:30 – 18:00
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe