Neue Roboterserie für leichte Scara-Anwendungen

Neue Roboterserie für leichte Scara-Anwendungen

Mit der neuen Serie i4L Scara bringt Omron einen kompakten Roboter auf den Markt, der starke Leistung mit äußerst niedrigen Gesamtbetriebskosten vereint. Ausgelegt ist die Modellreihe für leichte Scara-Anwendungen.

 

Dank der hohen Dynamik und Wiederholgenauigkeit stellt der i4L Scara den gesamten erforderlichen Leistungsumfang bereit. Beim Einsatz mehrerer Roboter verringern sich durch die einfache Integration und Synchronisierung sowohl die Komplexität bei der Einrichtung als auch die Programmierzeit. Dank der kompakten Bauweise und des geringen Platzbedarfs eignet sich der i4L Scara sowohl für die horizontale als auch für die vertikale Installation, ohne dass dafür zusätzliche Adapter oder Halterungen notwendig sind. Seine Geschwindigkeit trägt dazu bei, das Materialhandling zu beschleunigen und die Materialkosten zu senken. Darüber hinaus maximiert der i4L die Betriebszeit dank schnellerer Problemdiagnose: Die gut sichtbare mehrfarbige LED-Lichtkuppel ermöglicht die vorausschauende Wartung und gibt den Roboterstatus gut sichtbar an.

Text- und Bildquelle: Omron Electronics

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Laun

Wenn es mir gelingt, mit den von mir ausgewählten technischen Informationen Betriebsleiter bei ihrer Arbeit zu unterstützen, ist meine Mission erfüllt.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
4
Do
9:30 Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Nov 4 um 9:30 – 18:00
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe