1. Home
  2. /
  3. Piepenbrock verstärkt Bereich Technische...
Zwei neue Geschäftsführer

Piepenbrock verstärkt Bereich Technische Dienstleistungen

07.02.2024
von Redaktion MY FACTORY

#

Seit dem 2. Januar 2024 hat der Bereich Technische Dienstleistungen bei Piepenbrock mit Frank König (links im Bild) und Dirk Manniegel zwei neue Geschäftsführer. Beide bringen jahrzehntelanges Know-how im Facility Management mit.

Piepenbrock bietet seinen Kunden ein breites Portfolio an technischen Dienstleistungen – von der Gebäudetechnik über die Instandhaltung von Produktionsanlagen und Betriebsmittelprüfung bis hin zur Industriereinigung. Mit der neuen Führungsspitze gewinnt das Familienunternehmen gleich zweifach geballte Fachkompetenz: „Wir freuen uns, zwei so erfahrene Manager und kompetente Ansprechpartner für unseren Betrieb und Vertrieb gewonnen zu haben“, sagt Olaf Piepenbrock, geschäftsführender Gesellschafter der gleichnamigen Unternehmensgruppe. „Piepenbrock ist in den vergangenen Jahren in den technischen Dienstleistungen kräftig gewachsen und hat erfolgreich zusätzliche Standorte am deutschen Markt etabliert. Nun verstärken wir den Bereich durch zwei neue Geschäftsführer – um unser Angebot als ganzheitlicher Dienstleister weiter auszubauen und den nächsten Wachstumsschritt zu realisieren.“

Text- und Bildquelle: Piepenbrock Unternehmensgruppe

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Baumstark dank angelegter Windungen
Baumstark dank angelegter Windungen

Die Wellenfedern vom Typ Nested Spirawave® im aktuellen Sortiment von TFC eignen sich besonders gut für kinematische Anwendungen, in denen höhere Lastmomente zu bewältigen sind.

So wird persönliche Schutzausrüstung nachhaltig sicher
So wird persönliche Schutzausrüstung nachhaltig sicher

Bei persönlicher Schutzausrüstung sollten Unternehmen auch den Aspekt Nachhaltigkeit im Blick haben und etwa bei der Anschaffung auf die Ökobilanz der Ausrüstung achten. Die neue Ausgabe der Präventionszeitschrift der DGUV gibt Anregungen, wie Betriebe ihren ökologischen Fußabdruck verbessern können – ohne Abstriche bei der Sicherheit zu machen.

Gemeinsam durch das Blockchain-Labyrinth
Gemeinsam durch das Blockchain-Labyrinth

Damit auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) von der Innovationskraft der Blockchain profitieren, zeigt das neu gestartete Projekt „DUH-IT KMU aus Dortmund, Unna und Hamm den Weg durch das Blockchain-Labyrinth – und wird damit zum Vorbild für zahlreiche andere Regionen.

Seminar: Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz – Was der Mittelstand tun muss
Seminar: Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz – Was der Mittelstand tun muss

Unternehmen werden mit zunehmenden Anforderungen und Herausforderungen zur Prüfung ihrer Lieferketten konfrontiert. Der Aufwand erscheint immens, die Aufgabe teilweise nicht erfüllbar. Nun verschärfen sich die bisherigen Sorgfaltspflichten nochmals durch das europäische Recht. Was müssen KMU wirklich tun, und was sind ihre Risiken? Ein Seminar gibt Antworten.

You have Successfully Subscribed!