1. Home
  2. /
  3. Seminar: Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz – Was der...
Neue Richtlinie

Seminar: Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz – Was der Mittelstand tun muss

31.05.2024
von Redaktion MY FACTORY

#

Unternehmen werden mit zunehmenden Anforderungen und Herausforderungen zur Prüfung ihrer Lieferketten konfrontiert. Der Aufwand erscheint immens, die Aufgabe teilweise nicht erfüllbar. Nun verschärfen sich die bisherigen Sorgfaltspflichten nochmals durch das europäische Recht: Die neue Lieferkettensorgfaltspflichten-Richtline der EU ( CSDDD/Corporate Sustainability Due Diligence and amending Directive (EU) 2019/1937) wurde im April vom Europaparlament verabschiedet und soll 2026 umgesetzt sein. Sie verlangt die Prüfung aller Unternehmen in der Lieferkette – also in der Beschaffung und im Absatz. Dabei können sich Unternehmen nicht auf Zertifikate ihrer Zulieferer verlassen, sondern müssen selbst prüfen. Dazu verweist die Politik gerne darauf, dass nur große Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern unter das neue Gesetz fallen – in der Praxis verlangen diese Unternehmen aber von ihren Lieferanten umfassende Compliance-Erklärungen dazu und reichen das Problem damit weiter durch. Aber was muss ein mittelständisches Unternehmen wirklich tun, und was sind seine Risiken?

Ein Seminar der Herfurth & Partner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH stellt sich diesen Fragen:

  • Welche Unternehmen sind gesetzlich verpflichtet?
  • Dürfen große Unternehmen von ihren Lieferanten umfassende Sorgfaltserklärungen verlangen?
  • Welche Prüfungen muss ein vertraglich verpflichtetes Unternehmen durchführen?
  • Welche Bedeutung haben Zertifikate der Zulieferer?
  • Wie haften Unternehmen aus ihrer Erklärung gegenüber Kunden und Anderen?
  • Darf ein Unternehmen die Erklärung verweigern?
  • Praxisbeispiele

Termin: Dienstag 18. Juni 2024

09:00 bis 12:00 h, IHK Hannover, online

17:00 bis 19:00 h, Herfurth & Partner, Präsenz

Textquelle: Herfurth & Partner,  Bildquelle: stock.adobe.de/Victoria

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Baumstark dank angelegter Windungen
Baumstark dank angelegter Windungen

Die Wellenfedern vom Typ Nested Spirawave® im aktuellen Sortiment von TFC eignen sich besonders gut für kinematische Anwendungen, in denen höhere Lastmomente zu bewältigen sind.

So wird persönliche Schutzausrüstung nachhaltig sicher
So wird persönliche Schutzausrüstung nachhaltig sicher

Bei persönlicher Schutzausrüstung sollten Unternehmen auch den Aspekt Nachhaltigkeit im Blick haben und etwa bei der Anschaffung auf die Ökobilanz der Ausrüstung achten. Die neue Ausgabe der Präventionszeitschrift der DGUV gibt Anregungen, wie Betriebe ihren ökologischen Fußabdruck verbessern können – ohne Abstriche bei der Sicherheit zu machen.

Gemeinsam durch das Blockchain-Labyrinth
Gemeinsam durch das Blockchain-Labyrinth

Damit auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) von der Innovationskraft der Blockchain profitieren, zeigt das neu gestartete Projekt „DUH-IT KMU aus Dortmund, Unna und Hamm den Weg durch das Blockchain-Labyrinth – und wird damit zum Vorbild für zahlreiche andere Regionen.

Individuelle Lösungen für die Prozessgasindustrie
Individuelle Lösungen für die Prozessgasindustrie

Luft- und Prozessgasverdichtung oder -förderung werden in allen industriellen Schlüsselbranchen – auch in kritischen oder anspruchsvollen Bereichen – benötigt. Als erfahrener Partner der Prozessgasindustrie kennt Aerzen die applikationsspezifischen Herausforderungen genau und unterstützt die Anwender mit nachhaltigen State-of-the-Art-Technologien.

You have Successfully Subscribed!