1. Home
  2. /
  3. Betriebsreinigung
  4. /
  5. Aluminiumstäube ab- und aufsaugen
Industriesauger

Aluminiumstäube ab- und aufsaugen

21.04.2023
von Redaktion MY FACTORY

Hörmann, der Spezialisten für Tore, Türen, Zargen und Antriebe hat seinen Hauptsitz in Steinhagen/Ostwestfalen. Die Mehrzahl der über 6.000 Mitarbeiter ist jedoch in 39 weltweit angesiedelten und auf unterschiedliche Produkte ausgerichteten Werken beschäftigt. Nicht weit von Steinhagen entfernt befindet sich der Standort Dissen, der sich u.a. auf Rolltore für Industrie, Handel und Gewerbe spezialisiert hat. Dabei handelt es sich ausschließlich um Maßanfertigungen mit projektspezifischen Abmessungen. Die Rolltore samt dazugehörigen Führungsschienen und Rahmenprofilen für das Zubehör werden zum Großteil aus Aluminium gefertigt. Dabei entstehen Aluminiumstäube, die nicht nur aus Sauberkeitsgründen abgesaugt oder aufgesaugt werden müssen: Genau wie andere Leichtmetalle ist Aluminium entzündlich, wenn es als Staub und in bestimmter Konzentration mit Luftsauerstoff vorliegt.

Diese Aufgabe nimmt man bei Hörmann sehr ernst, wie an diversen mobilen und stationären Staub-Ex-Saugern im Betrieb zu sehen ist. Je nach Anforderung handelt es sich um kleinere oder größere Industriesauger aus dem modularen Ruwac-Programm. Kompakte Anlagen der Baureihe R1 mit 2,2 kW-Antrieb werden häufig zur allgemeinen Betriebsreinigung genutzt. Für das Aufsaugen größerer Mengen von (Aluminium-)Staub gibt es im Werk Dissen mehrere Sauger der Baureihe DS2 mit 4 und 6 kW Antriebsleistung, teilweise mit separatem Vorabscheider.

Einige der Sauger, zum Beispiel an den Kappsägen, sind (semi-)stationär im Einsatz und die Saugorgane fest mit der Maschine verbunden. Allen gemeinsam ist die staubexplosionsgeschützte Ausführung. In Bereichen, in denen zumindest zeitweise eine höhere Staubkonzentration nicht ausgeschlossen werden kann, sind die Sauger mit einem vorgeschalteten Nassabscheider ausgestattet. In diesem Aggregat werden die reaktiven Aluminiumstäube in ein flüssiges Medium geleitet und ungefährlich gebunden.

Die Vielfalt der eingesetzten Sauger zeigt: Die Verantwortlichen schauen sehr genau hin und wählen – unterstützt vom Ruwac-Kundendienst – exakt denjenigen Industriesauger aus, der am besten zur jeweiligen Aufgabe passt. Erleichtert wird das durch das Ruwac-Baukastensystem, das die Anpassung des jeweiligen Grundgerätes an die individuellen Anforderungen erlaubt. Das gilt u.a. für die Motorleistung, für die Filtergrößen und -bauarten (Taschen- oder Patronenfilter) sowie für die Bauart der Vorfilter und -abscheider.

Text- und Bildquelle: Ruwac Industriesauger

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Effiziente Personaleinsatzplanung in der Produktion
Effiziente Personaleinsatzplanung in der Produktion

Auf der Hannover Messe enthüllt der Spezialist für KI-basierte Optimierung von Geschäftsprozessen Inform sein neues System für eine effiziente Personaleinsatzplanung: WorkforcePlus Production. Die neue Softwarelösung zielt darauf ab, durch KI-Unterstützung, mathematische Optimierung und intuitive Nutzeroberflächen im Web und auf mobilen Endgeräten den Aufwand für die Personalplanung produzierender Unternehmen erheblich zu verringern.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!