1. Home
  2. /
  3. Behälter jetzt auch mit...
Digitaler Thermotransferdruck macht es möglich

Behälter jetzt auch mit fotorealistischen Aufdrucken

18.01.2024
von Redaktion MY FACTORY

#

Die Behältersysteme von Bito-Lagertechnik sind als robuste, mehrfach verwendbare und langlebige Lager, Kommissionier- und Transportlösungen sowohl im manuellen Lager- und Produktionsbetrieb als auch im Automatiklager einsetzbar. Je nach Einsatzbereich, Branche und Kundenanforderung lassen sich die verschiedenen Behälterserien passend auf die Anwendung und den Kundenwunsch vielfältig und individuell ausstatten.

Außerdem können die Behälter auf Wunsch in allen gängigen Farben, etwa passend zum CI des Unternehmens, hergestellt und darüber hinaus individuell bedruckt werden. Hierbei war bislang in der Regel nur der einfarbige Druck möglich, mit viel Aufwand konnte auch der Zweifarbdruck angeboten werden. Ergänzend macht Bito-Lagertechnik jetzt auch das Labeln der Behälter mit fotorealistischem Aufdruck möglich. Per digitalem Thermotransferdruck können die Behälter des Unternehmens nun mit allen Farben und Wunschmotiven, mehrfarbigen Logos und Schriftzügen kostengünstig bedruckt werden. Der Druckprozess ist direkt in den Behälter-Herstellungsprozess integriert.

„Beim Thermotransferdruck wird zunächst eine spezielle, mit temperaturempfindlicher Farbe beschichtete Folie bedruckt. Die Farbschicht auf der Folie wird dann mit einer Druckanlage auf die Behälter aufgebracht und der Aufdruck erhitzt, so dass die Farbschicht der Folie schmilzt und dadurch auf den Behälter übertragen wird,“ so Christian Mohr, Product Manager Business Unit Behältersysteme bei Bito-Lagertechnik. „Damit können wir alle erdenklichen farbigen Wunschmotive, Bilder und Beschriftungen auf die Behälter aufdrucken. Der widerstandsfähige Aufdruck hält allen Beanspruchungen, denen auch unsere Behälter ausgesetzt werden können, stand, sowohl im automatisierten Bereich als auch im manuellen Handling.“

Text- und Bildquelle: BITO-Lagertechnik

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Webinar: Gefahren im Umgang mit Lithium-Akkus
Webinar: Gefahren im Umgang mit Lithium-Akkus

Der Umgang mit Lithium-Akkus kann zur Gefahr werden, wenn sie nicht ordnungsgemäß benutzt werden oder technische Mängel auftreten. Als Experte für Gefahrstofflagerung und Arbeitssicherheit ist Denios bestens in diesem Themenbereich aufgestellt und bietet im März ein kostenloses Webinar an, in dem es um genau diese Sachverhalte geht.

Jan Drömer übernimmt Fachverbands-Vorsitz
Jan Drömer übernimmt Fachverbands-Vorsitz

Der Vorstand des VDMA-Fachverbands Fördertechnik und Intralogistik hat Jan Drömer, Chief Information Officer bei der ek robotics GmbH, zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der 44-jährige ist bereits seit 2018 ehrenamtlich als Vorstandsmitglied in der damals neu gegründeten Fachabteilung Fahrerlose Transportsysteme aktiv.

Weiterbilden an der WGP-Produktionsakademie
Weiterbilden an der WGP-Produktionsakademie

In der WGP-Produktionsakademie können Unternehmen ihre Mitarbeitenden auf den neuesten Stand der Technik bringen – egal ob es sich um KI, elektrische Antriebe, 3D-Druck oder moderne Produktionsplanung handelt. Die Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik (WGP) will mit ihren ein- bis zweitägigen Seminaren den Wissenstransfer aus den Universitäten in die Industrie beschleunigen.

Neue Fachmesse Parts Finishing
Neue Fachmesse Parts Finishing

Die neue Fachmesse Parts Finishing präsentiert am 13. und 14. November 2024 in Karlsruhe Lösungen für die qualitätsrelevanten Fertigungsschritte Entgraten, industrielle Reinigungstechnik und Oberflächenendbearbeitung – vom Standalone-Prozess bis zur verketteten Fertigungslinie.

You have Successfully Subscribed!