Die ganze Welt der Brikettiertechnik

Die ganze Welt der Brikettiertechnik

Nachhaltig mit Ressourcen umzugehen, ist ein zentrales Thema der Fachmesse IFAT 2022 in München. Hier treffen sich internationale Unternehmen, die sich der Bedeutung von Umwelt-, Ressourcen- und Klimaschutz bewusst sind und verschiedenste Lösungen anbieten. So zeigt beispielsweise die Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG, Zaisertshofen, in Halle B5, Stand 232, mit ihrem dänischen Tochterunternehmen C.F. Nielsen die ganze Welt der Brikettiertechnik.

Egal ob Holzspäne, sonstige Biomasse, Metallspäne oder andere Reststoffe zu verpressen sind – als Experten für hydraulische und mechanische Anlagen bieten die beiden Unternehmen für jeden Bedarf die passende Lösung. Im Ergebnis haben Anwender stets mehrfache Vorteile: Sie erzielen höhere Erlöse für vermeintliche „Abfälle“, vereinfachen den logistischen Umgang mit den Rohstoffen und engagieren sich gleichzeitig für die Umwelt.

Entscheidend für bestmögliche Ergebnisse ist der Einsatz hochwertiger Technologie, wie sie Ruf und C.F. Nielsen entwickeln und herstellen. Gemeinsam verfügen sie über jahrzehntelange Erfahrung und haben weltweit viele Tausend Brikettieranlagen im Einsatz. Dieses umfangreiche Know-how hilft der Unternehmensgruppe, ihre Anlagen stets bedarfsgerecht weiterzuentwickeln und für jede Anwendung die ideale Lösung bereitzustellen.

Beispielhaft präsentieren die Unternehmen eine RUF 22/3000/80. Diese Maschine leistet mit ihrem 22 kW starken Motor einen spezifischen Pressdruck von 3000kg/cm2 und erzeugt runde Briketts mit einem Durchmesser von 80 mm. Je nach Material und dessen Beschaffenheit variiert der Durchsatz. Bei Aluminiumspänen liegt er zwischen 270 und 310 kg/Std. Mit Kupfer werden Durchsatzleistungen von bis zu 960 kg/ Std. erreicht.

Text- und Bildquelle: Ruf Maschinenbau

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Laun

Wenn es mir gelingt, mit den von mir ausgewählten technischen Informationen Betriebsleiter bei ihrer Arbeit zu unterstützen, ist meine Mission erfüllt.