1. Home
  2. /
  3. Sicherheitstechnik
  4. /
  5. Lithium-Ionen-Akkus sicher lagern
Mit integriertem Brandschutz-System

Lithium-Ionen-Akkus sicher lagern

11.10.2023
von Redaktion MY FACTORY

Eine sichere Lösung für die Lagerung und Ladung von Lithium-Ionen-Akkus bietet der Spezialist für Gefahrstofflagerung und Arbeitssicherheit Denios mit dem Ladeschrank SmartStore connect. Dieser ist mit mehreren Lagerebenen ausgestattet, auf denen sich hochwertige Steckdosenleisten befinden. Eine technische Lüftung verhindert Wärmestau beim Laden der Akkus – ein wichtiger Aspekt, um Brände durch zu hohe Temperaturen im Schrankinneren zu verhindern.

Das Besondere: ein integriertes Brandschutz-System für den Notfall. Im Falle eines Brandes durch defekte Lithium-Akkus im Schrank bietet der SmartStore connect eine Feuerwiderstandsfähigkeit von 90 Minuten. Im umgekehrten Fall sind die Lithium-Akkus im Schrank geschützt, falls ein Gebäudebrand ausbricht. Zudem wird im Notfall automatisch ein Aerosol-Löscher im Inneren des Schrankes aktiviert – das verschafft zusätzliche Zeit, um den Brand in Schach zu halten oder gänzlich zu löschen.

Im Schrank befindet sich zudem ein Alarm-System, das aktiviert wird, wenn etwas nicht in Ordnung ist. Wenn also bestimmte Messwerte im Schrank außerhalb des Normbereichs liegen oder Rauch oder Flammen auftreten, löst der SmartStore connect Alarm aus. Ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal: Denios connect ist eine cloudbasierte Web-Anwendung, die rund um die Uhr arbeitet und zuverlässige Alarmmeldungen per E-Mail oder SMS sendet.

Text- und Bildquelle: Denios

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Achema 2024: internationaler denn je
Achema 2024: internationaler denn je

Schon bevor die Achema 2024 am 10. Juni eröffnet wird, ist eines klar: Mit einem Anteil von mehr als 60 Prozent internationaler Aussteller wird die diesjährige Leitmesse der globalen Prozessindustrie die internationalste Achema aller Zeiten werden. Ein vielfältiges Begleitprogramm namhafter Partner wartet auf Teilnehmer aus 130 Ländern.

Hygienegerechte Handhabungssysteme
Hygienegerechte Handhabungssysteme

Hygienic Design, Reinigungsmittelbeständigkeit und FDA-Konformität – Pharma- und Chemie-Industrie haben klare Anforderungen an ihre Anlagen und Systeme. Schmalz präsentiert auf der Achema ergonomische Vakuumheber, die speziell für die hohen Anforderungen in Reinräumen konzipiert sind, sowie Vakuumkomponenten für den Fill-and-Finish-Prozess.

Individuelle Lösungen für die Prozessgasindustrie
Individuelle Lösungen für die Prozessgasindustrie

Luft- und Prozessgasverdichtung oder -förderung werden in allen industriellen Schlüsselbranchen – auch in kritischen oder anspruchsvollen Bereichen – benötigt. Als erfahrener Partner der Prozessgasindustrie kennt Aerzen die applikationsspezifischen Herausforderungen genau und unterstützt die Anwender mit nachhaltigen State-of-the-Art-Technologien.

Gefahrstofflagerung, Thermotechnik und mehr
Gefahrstofflagerung, Thermotechnik und mehr

Denios, der Spezialist für Gefahrstofflagerung und Arbeitssicherheit, stellt auf der Achema seine neuesten Produkte und Innovationen vor. In diesem Jahr zeigt das Unternehmen aus Bad Oeynhausen Produkte aus den Themenwelten Thermotechnik, Laborsicherheit und Gefahrstofflagerung.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!