1. Home
  2. /
  3. Oltrogge gemeinsam mit Atlas...
Drucklufttechnik

Oltrogge gemeinsam mit Atlas Copco auf Erfolgskurs

08.03.2023
von Redaktion MY FACTORY

#

Nach fast zweieinhalb Jahren Zusammenarbeit ist Oltrogge, der Engineering-Partner für technisch anspruchsvolle Industrielösungen in den Bereichen Oberflächen- und Drucklufttechnik sowie Werkzeugmaschinen, zu einem der größten Händler bundesweit für Kompressoren des Herstellers Atlas Copco avanciert. Das Familienunternehmen aus Bielefeld holte sich mit Atlas Copco Ende 2020 eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Kompressorentechnik – mit einem Umsatz von 11 Mrd. Euro und 35.000 Mitarbeitern in 180 Ländern – als Partner an Bord. Im Oktober 2022 übernahm Oltrogge zudem den Unternehmensbereich Drucklufttechnik der Flaco Geräte GmbH aus Gütersloh, einem langjährigen Atlas-Copco-Händlerpartner.

Von der erfolgreichen Zusammenarbeit der beiden Unternehmen profitieren vor allem die Kunden: Sie werden nun bundesweit von drei Standorten aus mit innovativen und energieeffizienten Druckluftlösungen versorgt – ein 24/7-Kundenservice für noch mehr Produktionssicherheit und eine zuverlässige Druckluftversorgung inklusive. Eine starke Mannschaft aus 45 Mitarbeitern in Service, Vertrieb und Kundenbetreuung ausschließlich im Bereich der Drucklufttechnik sorgen dafür, dass die Druckluftanlagen optimal laufen und die Produktion der Oltrogge-Kunden nie stillsteht.

Text- und Bildquelle: Oltrogge

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Aerzen und HH2E vereinbaren Zusammenarbeit
Aerzen und HH2E vereinbaren Zusammenarbeit

Als Partner der Prozessgasindustrie ist Aerzen bekannt für seine hohe Technologie- und Lösungskompetenz. Auch die Wasserstoffwirtschaft setzt auf das Know-how und die Erfahrung von Aerzen – so wie das Hamburger Unternehmen HH2E und hat drei speziell für die effiziente Kompression von Wasserstoff entwickelte Aggregate geordert.

VDI-Initiative „Zukunft Deutschland 2050“
VDI-Initiative „Zukunft Deutschland 2050“

Wie soll der Wirtschafts- und Technologiestandort Deutschland künftig aussehen? Welche Schlüsselindustrien, Ressourcen und Infrastrukturen braucht das Land, um auch langfristig ökonomisch erfolgreich zu sein? Antworten auf diese Fragen will die vom VDI ins Leben gerufene Initiative „Zukunft Deutschland 2050“ finden.

KI regulieren: Die EU-Verordnung im Überblick 
KI regulieren: Die EU-Verordnung im Überblick 

Die EU hat mit dem AI Act das weltweit erste transnationale Regelwerk für einen sicheren und vertrauenswürdigen Einsatz von KI verabschiedet. Was genau in der KI-Verordnung ausgeführt ist, welche Chancen und Herausforderungen damit verbunden sind und wie die Regelungen umgesetzt werden, erklärt die Plattform Lernende Systeme in der neuen Ausgabe der Reihe KI Kompakt.

You have Successfully Subscribed!