1. Home
  2. /
  3. Nachhaltigkeit
  4. /
  5. Per Online-Rechner Energieeinsparungen identifizieren
Mehr Energieeffizienz bei Niederspannungsmotoren in Pumpen- und Lüfteranwendungen

Per Online-Rechner Energieeinsparungen identifizieren

08.05.2024
von Redaktion MY FACTORY

Unternehmen stehen weltweit vor der Herausforderung, ihre Aktivitäten bei der Energieeffizienz bis 2030 zu verdoppeln, um die Emissionsziele der COP28 zu erreichen und die Energiekosten zu senken. Ein aktueller Bericht der Energieeffizienz-Initiative zeigt jedoch, dass die Unternehmen zwar optimistisch und bereit sind, in Energieeffizienz zu investieren, jedoch auch Hindernisse zu bewältigen haben wie etwa einen Mangel an Fachkräften (33 Prozent).

Um dieses Defizit zu beheben und Unternehmen zu unterstützen, den ersten Schritt auf dem Weg zur Steigerung der Energieeffizienz zu machen, verfügt ABB nun über einen Online-Rechner, der einen einfachen Zugriff auf Daten – basierend auf der Energieeffizienz motorbetriebener Systeme – bietet. Durch die Eingabe von Informationen zu seinen verbauten Motoren, den Betriebsstunden und der durchschnittlichen Betriebsleistung kann der Kunde Energie- und Emissionseinsparungen sowie die Amortisationszeit abschätzen. Der Online-Rechner ist eine Light-Version des umfassenden Energieeffizienz-Audits durch ABB-Experten und basiert auf demselben Algorithmus.

„Die Verbesserung der Energieeffizienz ist für Industrieunternehmen eine der schnellsten und kostengünstigsten Möglichkeiten, Umweltbelastung und Betriebskosten zu senken“, sagte Erich Labuda, Präsident der Division Services bei ABB Motion. „Vielen Unternehmen fehlt es jedoch an den Dateneinblicken, die sie zum Handeln benötigen. Unser neuer Online-Rechner ermöglicht den Zugang zu diesen wertvollen Informationen und hilft Unternehmen, das Potenzial der Möglichkeiten zu erkennen.“

Der Rechner bietet eine erste Schätzung der potenziellen Energie- und Kosteneinsparungen, die durch die Nachrüstung von Pumpen- und Lüftersystemen mit Niederspannungs-DOL-Motoren erzielt werden können, die ohne einen Frequenzumrichter zur Drehzahlregelung laufen. Der Rechner berücksichtigt Niederspannungsmotoren der Effizienzklasse IE3 und kleiner und beziffert die Energieeinsparungen, die durch ein Upgrade auf die neueste Motor- und Antriebstechnologie – das IE5-SynRM-Paket – für optimale Energieeffizienzsteigerungen erzielt werden könnten.

Nachdem die potenziellen Ergebnisse ermittelt wurden, ist der nächste Schritt auf dem Weg zur Energieeffizienz ein umfassendes Audit. Dabei erfassen die ABB-Experten standortspezifische Daten, um die größten Energieeinsparpotenziale exakt zu ermitteln. Nach der Umsetzung der Audit-Empfehlungen besteht der letzte Schritt darin, die Investitionen des Unternehmens durch maßgeschneiderte Serviceverträge abzusichern, die dafür sorgen, dass die Motoren und Antriebe während ihrer gesamten Lebensdauer effizient und zuverlässig laufen.

Hier geht es zum Online-Energieeffizienzrechner.

Text- und Bildquelle: ABB

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Achema 2024: internationaler denn je
Achema 2024: internationaler denn je

Schon bevor die Achema 2024 am 10. Juni eröffnet wird, ist eines klar: Mit einem Anteil von mehr als 60 Prozent internationaler Aussteller wird die diesjährige Leitmesse der globalen Prozessindustrie die internationalste Achema aller Zeiten werden. Ein vielfältiges Begleitprogramm namhafter Partner wartet auf Teilnehmer aus 130 Ländern.

Hygienegerechte Handhabungssysteme
Hygienegerechte Handhabungssysteme

Hygienic Design, Reinigungsmittelbeständigkeit und FDA-Konformität – Pharma- und Chemie-Industrie haben klare Anforderungen an ihre Anlagen und Systeme. Schmalz präsentiert auf der Achema ergonomische Vakuumheber, die speziell für die hohen Anforderungen in Reinräumen konzipiert sind, sowie Vakuumkomponenten für den Fill-and-Finish-Prozess.

Individuelle Lösungen für die Prozessgasindustrie
Individuelle Lösungen für die Prozessgasindustrie

Luft- und Prozessgasverdichtung oder -förderung werden in allen industriellen Schlüsselbranchen – auch in kritischen oder anspruchsvollen Bereichen – benötigt. Als erfahrener Partner der Prozessgasindustrie kennt Aerzen die applikationsspezifischen Herausforderungen genau und unterstützt die Anwender mit nachhaltigen State-of-the-Art-Technologien.

Gefahrstofflagerung, Thermotechnik und mehr
Gefahrstofflagerung, Thermotechnik und mehr

Denios, der Spezialist für Gefahrstofflagerung und Arbeitssicherheit, stellt auf der Achema seine neuesten Produkte und Innovationen vor. In diesem Jahr zeigt das Unternehmen aus Bad Oeynhausen Produkte aus den Themenwelten Thermotechnik, Laborsicherheit und Gefahrstofflagerung.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!