1. Home
  2. /
  3. Smart Manufacturing
  4. /
  5. Robuste Lösungen für die...
Hannover Messe 2023

Robuste Lösungen für die Industrie 4.0

31.03.2023
von Redaktion MY FACTORY

Getac, ein führender Anbieter robuster Computerlösungen, zeigt auf der Hannover Messe 2023 erneut innovative Technologien für modernste industrielle Anwendungen. Dabei hat Getac eine echte Messeneuheit und weitere robuste Innovationen im Gepäck, wie die erst kürzlich vorgestellte B360 Laptop Generation sowie neueste robuste Tablet Lösungen (Windows und Android) speziell für Industrie 4.0.

Der neue B360 Laptop eignet sich für Asset Management oder Predictive Maintenance; die Getac Tablet Lösungen, wie das ZX10 oder F110, sind die perfekte Basis für Aufgaben in Produktion, Instandhaltung und Intralogistik. Zu sehen sind auch mehrere Lösungen von Eco-System Partnern, die ebenfalls führende Technologien anbieten, sowie spezielle Software und Zubehör, das die Laptops und Tablets über Getac Select® ideal ergänzt. Interessierte können sich über das umfangreiche Getac Produktportfolio informieren, das auf modernsten Technologien basiert und für jede Anforderung die richtige robuste Antwort bereithält, darunter 5G- und ATEX Lösungen. Außerdem werden die Besucher am Getac Stand in Halle 15, Stand G41 von „Spot“, einem innovativen vierbeinigen Roboter begrüßt.

Text- und Bildquelle: Getac

Anzeige

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Aerzen und HH2E vereinbaren Zusammenarbeit
Aerzen und HH2E vereinbaren Zusammenarbeit

Als Partner der Prozessgasindustrie ist Aerzen bekannt für seine hohe Technologie- und Lösungskompetenz. Auch die Wasserstoffwirtschaft setzt auf das Know-how und die Erfahrung von Aerzen – so wie das Hamburger Unternehmen HH2E und hat drei speziell für die effiziente Kompression von Wasserstoff entwickelte Aggregate geordert.

VDI-Initiative „Zukunft Deutschland 2050“
VDI-Initiative „Zukunft Deutschland 2050“

Wie soll der Wirtschafts- und Technologiestandort Deutschland künftig aussehen? Welche Schlüsselindustrien, Ressourcen und Infrastrukturen braucht das Land, um auch langfristig ökonomisch erfolgreich zu sein? Antworten auf diese Fragen will die vom VDI ins Leben gerufene Initiative „Zukunft Deutschland 2050“ finden.

KI regulieren: Die EU-Verordnung im Überblick 
KI regulieren: Die EU-Verordnung im Überblick 

Die EU hat mit dem AI Act das weltweit erste transnationale Regelwerk für einen sicheren und vertrauenswürdigen Einsatz von KI verabschiedet. Was genau in der KI-Verordnung ausgeführt ist, welche Chancen und Herausforderungen damit verbunden sind und wie die Regelungen umgesetzt werden, erklärt die Plattform Lernende Systeme in der neuen Ausgabe der Reihe KI Kompakt.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!