1. Home
  2. /
  3. Werkzeug und Messtechnik für...
Beschaffungsplattform für technischen Bedarf

Werkzeug und Messtechnik für MRO-Profis

26.01.2024
von Redaktion MY FACTORY

#

Auch in diesem Jahr ist Conrad Electronic wieder Aussteller auf der maintenance in Dortmund. Als Beschaffungsplattform für technischen Bedarf bietet Conrad eine umfangreiches Produktportfolio und kundenzentrierte Services aus einer Hand, um das Business und die Projekte von MRO-Profis zum Erfolg zu führen. Auf dem Messestand geht es vor allem um innovative Lösungen im Bereich Messtechnik sowie um die Themen Werkzeug, Werkzeugaufbewahrung und Arbeitsleuchten – inklusive individueller Produktvorstellungen.

Welche Anforderungen stellt das eigene Business an die Messtechnik und welche Geräte eignen sich, um typischen Herausforderungen im betrieblichen Umfeld optimal zu begegnen? Genau darum geht es bei der Face-to-Face-Beratung durch die Conrad Messtechnik-Profis: Am Anfang des Gesprächs steht die persönliche Bedarfsermittlung anhand der technischen Vorgaben des Kunden, danach darf getestet werden. Unter anderem am Conrad Stand mit von der Partie: das VC891 Hand-Multimeter als Topmodell der neuen VC800-Serie von Voltcraft, das EMZ-1000 Erdungsmesszange für die kontaktfreie Prüfung des Erdungswiderstands in elektrischen Anlagen sowie das BS-702SE+IP dual Endoskop mit zwei Kameras (Front und Seite), das mit einer fünf Meter langen Kamerasonde mit 70°-Sichtfeld beste Voraussetzungen für erhellende Aufnahmen bei Wartungsarbeiten bietet.

Maintenance Dortmund: Halle 4, Stand C33

Text- und Bildquelle: Conrad Electronic

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Aerzen und HH2E vereinbaren Zusammenarbeit
Aerzen und HH2E vereinbaren Zusammenarbeit

Als Partner der Prozessgasindustrie ist Aerzen bekannt für seine hohe Technologie- und Lösungskompetenz. Auch die Wasserstoffwirtschaft setzt auf das Know-how und die Erfahrung von Aerzen – so wie das Hamburger Unternehmen HH2E und hat drei speziell für die effiziente Kompression von Wasserstoff entwickelte Aggregate geordert.

VDI-Initiative „Zukunft Deutschland 2050“
VDI-Initiative „Zukunft Deutschland 2050“

Wie soll der Wirtschafts- und Technologiestandort Deutschland künftig aussehen? Welche Schlüsselindustrien, Ressourcen und Infrastrukturen braucht das Land, um auch langfristig ökonomisch erfolgreich zu sein? Antworten auf diese Fragen will die vom VDI ins Leben gerufene Initiative „Zukunft Deutschland 2050“ finden.

KI regulieren: Die EU-Verordnung im Überblick 
KI regulieren: Die EU-Verordnung im Überblick 

Die EU hat mit dem AI Act das weltweit erste transnationale Regelwerk für einen sicheren und vertrauenswürdigen Einsatz von KI verabschiedet. Was genau in der KI-Verordnung ausgeführt ist, welche Chancen und Herausforderungen damit verbunden sind und wie die Regelungen umgesetzt werden, erklärt die Plattform Lernende Systeme in der neuen Ausgabe der Reihe KI Kompakt.

You have Successfully Subscribed!