1. Home
  2. /
  3. Smart Manufacturing
  4. /
  5. #BoostYourSkills: Microsoft und Schaeffler...
KI-Mobil bringt Zukunftskompetenzen und KI-Kenntnisse auf den Schulhof

#BoostYourSkills: Microsoft und Schaeffler fördern junge Talente

08.05.2024
von Redaktion MY FACTORY

Der Arbeitsmarkt von heute erlebt durch künstliche Intelligenz eine Dynamik wie schon lange nicht mehr. Neue Jobprofile entstehen, Anforderungen an zukünftige Mitarbeitende ändern sich und überall werden junge Talente in der IT gesucht. Gleichzeitig sind unbesetzte Lehrstellen, insbesondere im Bereich der dualen Berufsausbildung, auf einem Rekordhoch. In dieser herausfordernden Situation setzen Microsoft und Schaeffler ein Zeichen und unterstützen mit der Qualifizierungsinitiative #BoostYourSkills junge Menschen beim Übergang von der Schule in den Beruf. Gemeinsam mit dem Bildungspartner Helliwood media & education im fjs e.V. wollen die Unternehmen mit ihrem Angebot über 2.000 Jugendliche für eine Karriere in der IT begeistern und nachgefragte Kompetenzen vermitteln.

„Künstliche Intelligenz ist ein Thema, das in der Arbeitswelt von Tag zu Tag relevanter wird.“, sagt Astrid Aupperle, Leiterin Gesellschaftliches Engagement bei Microsoft Deutschland GmbH. „Uns ist es wichtig, sowohl die jungen Menschen als auch Arbeitgeber wie Schaeffler mit dieser neuen Anforderung an Berufseinsteiger nicht allein zu lassen. #BoostYourSkills hat den Anspruch, Zukunftskompetenzen, KI-Kenntnisse und IT-Kompetenzen aufzubauen und so möglichst vielen jungen Menschen einen erfolgreichen Start in eine Ausbildung oder ein Studium zu ermöglichen.“ Dazu tourt #BoostYourSkills zwischen April und November 2024 mit einem KI-Mobil durch insgesamt vier Standortregionen von Schaeffler in Deutschland und Rumänien. Erfahrene Medienpädagog:innen begleiten Schüler der Klassen 9 bis 11 darin, ihre individuellen Kompetenzen passend zu den Anforderungen des Arbeitsmarktes von morgen zu entwickeln und auszubauen. Neben praxisorientierten Schulworkshops umfasst das #BoostYourSkills-Qualifizierungsprogramm auch den Zugang zur IT-Fitness Online Akademie, in der Lernende ihr Wissen zu generativer KI, Bewerbungen und IT-Kompetenzen vertiefen können.

„Ob KI, Datenanalyse oder Cybersicherheit – unsere Workshops sind so konzipiert, dass die Befähigung der Jugendlichen im Umgang mit Zukunftstechnologien im Zentrum steht. Sie sollen ihren Platz in einer technologiebasierten Arbeitswelt entdecken und möglichst langfristig von unserem Besuch profitieren.“, erklärt Thomas Schmidt, Geschäftsführer von Helliwood media & education im fjs e.V.

Blick in den Berufsalltag

Doch nicht nur junge Menschen, sondern auch der jeweilige Wirtschaftsstandort wird durch die Qualifizierung von Fachkräften mit der #BoostYourSkills Initiative gestärkt. Im Rahmen eines Highlight-Events am Ende der Tour, dem sogenannten #Boostcamp, haben Jugendliche die Chance, eines der Ausbildungszentren von Schaeffler in Chemnitz, Nürnberg, Bühl oder Brasov (Rumänien) aus der Nähe kennenzulernen und ihre Stärken und Interessen mit den beruflichen Anforderungen und Entwicklungschancen in einem Unternehmen abzugleichen.

Schaeffler selbst ist zuversichtlich, dass sich das Engagement für IT-Qualifizierung im Rahmen von #BoostYourSkills auszahlt. „Wir müssen dem Fachkräftemangel mit attraktiven Angeboten begegnen.“ sagt Klaus Studler, Global Head of Apprenticeship Development bei Schaeffler. „Programme wie #BoostYourSkills helfen dabei, junge Talente auf eine Berufsausbildung oder ein Duales Studium bei uns aufmerksam zu machen. Wir haben viele wissbegierige und an Zukunftstechnologien interessierte junge Menschen kennengelernt. Wenn einige von ihnen mit uns gemeinsam in ihre berufliche Zukunft starten wollen, haben wir alles richtig gemacht!“

Text- und Bildquelle: Helliwood

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Achema 2024: internationaler denn je
Achema 2024: internationaler denn je

Schon bevor die Achema 2024 am 10. Juni eröffnet wird, ist eines klar: Mit einem Anteil von mehr als 60 Prozent internationaler Aussteller wird die diesjährige Leitmesse der globalen Prozessindustrie die internationalste Achema aller Zeiten werden. Ein vielfältiges Begleitprogramm namhafter Partner wartet auf Teilnehmer aus 130 Ländern.

Forschungsbeirat Industrie 4.0 stellt Roadmap vor
Forschungsbeirat Industrie 4.0 stellt Roadmap vor

Der Forschungsbeirat Industrie 4.0 stellt mit seiner Engineering-Roadmap und den darin enthaltenen Themenblöcken einen Rahmen für konkrete Forschungsschwerpunkte der nächsten zehn Jahre vor. Diese Fokusthemen stehen innerhalb des angegebenen Zeitraums an: Optimierung bestehender Fabriksysteme, dynamische Anpassbarkeit und Autonomie.

SPS kehrt 2025 auf ursprünglichen Termin zurück
SPS kehrt 2025 auf ursprünglichen Termin zurück

Die SPS – Smart Production Solutions wird im nächsten Jahr vom 25. bis 27.11.2025 in Nürnberg stattfinden und somit wieder auf den seit vielen Jahren in der Automationsbranche bekannten Zeitraum zurückkehren. Die Termine bis 2027 wurden vom Veranstalter Mesago Messe Frankfurt ebenfalls schon veröffentlicht und liegen gleichermaßen Ende November.

AAS Dataspace for Everybody offiziell eröffnet
AAS Dataspace for Everybody offiziell eröffnet

Am 7. Mai 2024 fand die offizielle Eröffnungsfeier des AAS Dataspace for Everybody statt – einer wegweisenden Plattform, die auch kleinen und mittleren Unternehmen den Zugang zu Datenräumen, digitalen Zwillingen und Verwaltungsschalen (engl. Asset Administration Shell, kurz AAS) erleichtern soll.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!