KI-Vision-System für Anfänger und Profis

KI-Vision-System für Anfänger und Profis

Das KI-Vision-System IDS NXT bietet sowohl Einsteigern als auch Profis enormen Spielraum bei der Gestaltung von Deep-Learning-basierten Bildverarbeitungsanwendungen. Das Aufgabenspektrum der vielseitigen IDS NXT Industriekameras wird durch Apps bestimmt. Sie lassen sich mit dem zugehörigen KI-Vision-Studio erstellen und dann direkt auf den Modellen ausführen. Die intelligenten Kameras können Aufgaben somit „On Device“ bearbeiten, liefern damit selbst Bildverarbeitungsergebnisse und können Folgeprozesse antriggern. Beim industriellen Einsatz von künstlicher Intelligenz spielt auch Datensicherheit eine wichtige Rolle. Die Kommunikation zwischen IDS NXT Kameras und Anlagenkomponenten lässt sich deshalb per HTTPS verschlüsseln.

Auf der VISION stellte IDS vor kurzem Weiterentwicklungen im Hardware- und Softwarebereich vor. So ergänzt das Unternehmen nicht nur die Machine-Learning-Verfahren um Anomalie-Detektion, sondern präsentierte auch ein neues Kameramodell als Prototypen. Mit ihm können Inferenzzeiten um das bis zu Zwanzigfache verkürzt und neuronale Netze um ein Vielfaches schneller ausgeführt werden – damit werden KI-basierte Bildanalysen selbst im Livebild möglich.

 

Text/Bild: IDS

Anzeige

Teilen:

Veröffentlicht von