Flexibel gestaltete ergonomische Arbeitsplätze

Flexibel gestaltete ergonomische Arbeitsplätze

Unter dem Motto ,,Lean Ergonomics” präsentiert der Arbeitsplatzhersteller Treston Lösungen für die individuelle Gestaltung von ergonomischen Arbeitsplätzen.

 

Ergonomische Arbeitsumgebungen sorgen dafür, dass die Arbeit einfach und zuverlässig erledigt werden kann. Packarbeitsplätze müssen sich beispielsweise leicht an unterschiedliche Raumgrößen, unterschiedliche Prozesse und individuell verschiedene physische Konstitutionen der Mitarbeiter anpassen lassen.

Packarbeitsplätze von Treston zeichnen sich durch ein Höchstmaß an Flexibilität aus. Dafür sorgt das modulare Konzept mit einer großen Auswahl an frei wählbarem Zubehör, das sich wie ein roter Faden durch alle Treston-Lösungen zieht. Durch die vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten der modularen Arbeits- und Packtische von Treston lässt sich eine Vielzahl an Installationen realisieren, die sich nahtlos in bestehende Arbeitsabläufe integrieren.

Gerade logistische Prozesse, bei denen der Produktionsfaktor Zeit eine entscheidende Rolle spielt, müssen schlank organisiert sein. Dabei kommt der Ergonomie eine große Bedeutung zu. Sie zeigt sich u. a. in den bei Bedarf auch elektrisch höhenverstellbaren Packtischen. Ihr Mehrwert liegt nicht nur in der automatischen Höhenverstellung des Arbeitstisches, sondern wird durch das Heben bzw. Senken aller erforderlichen Bedienkomponenten, wie z. B. der Computertastatur oder Regalböden für Verpackungsmaterial, auf die der Mitarbeiter Zugriff haben muss, um ein Vielfaches erweitert.

“Wir haben unsere Teilnahme an der LogiMAT in Stuttgart aufgrund der aktuellen Corono-Virus-Entwicklung zum Schutz Ihrer und unserer Gesundheit abgesagt”, teilt das Unternehmen mit.

Alternativ stellt das Unternehmen seine Exponate am 28. und 29. April 2020 von 10.00 bis 16.00 Uhr in seinem Showroom in Raunheim vor.

Text- und Bildquelle: Treston

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion MY FACTORY

Produktionsverantwortliche stehen täglich vor komplexen Herausforderungen: eine flexible Fertigung von der Serie bis zu Losgröße 1 zu realisieren, die Digitalisierung der Produktionsprozesse voranzutreiben – und dabei Effizienz, Nachhaltigkeit und Sicherheit zu maximieren. In diesem Spannungsfeld gilt es, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wir begleiten Produktionsverantwortliche auf dem Weg zur smarten Produktion.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
27
Di
9:00 Online-Live-Seminar: Analyse von... @ online
Online-Live-Seminar: Analyse von... @ online
Apr 27 um 9:00 – Apr 28 um 12:00
Wälzlager sind ein wichtiges Element in einer Vielzahl von mechanischen Systemen. Unvorhergesehene Schäden an Wälzlagern können zu hohen Reparatur- und Ausfallkosten führen. Um Wälzlagerschäden zu vermeiden, ist die Kenntnis der Schadensmechanismen und der Einflussfaktoren von[...]
Nov
4
Do
9:30 Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Nov 4 um 9:30 – 18:00
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe