PRIMA KLIMA

PRIMA KLIMA

GETRIEBEBAUER INVESTIERT IN ENERGETISCHE NACHHALTIGKEIT

Nord Drivesystems hat in seinem Produktionswerk in Mecklenburg-Vorpommern ein dezentrales, mehrstufiges Kühlkonzept mit Wärmerückgewinnung umgesetzt. Das ressourcenschonende System gewährleistet konstante Raumtemperaturen und schafft dadurch optimale Bedingungen für die Fertigung von Getriebegehäusen, Wellen und Zahnrädern. Starkes Wachstum und Hochbetrieb waren sowohl der Unternehmensführung als auch den Mitarbeitern natürlich einerseits willkommen. Andererseits waren sie jedoch mit besonderen praktischen Herausforderungen verbunden. Der Maschinenpark in Gadebusch umfasst über 57 Bearbeitungsanlagen, die vollautomatisch rund um die Uhr Getriebekomponenten und Gehäuse herstellen. Die mannlose Nachtschicht wird tagsüber von den Mitarbeitern vor- und nachbereitet. Die Dreh- und Fräszentren haben jeweils einen eigenen Kühlschmiermittelkreislauf. Standardmäßig waren diese mit Eintauchkühlgeräten ausgerüstet. Die Abwärme wurde in die Halle abge­geben, was sich speziell im Sommer problematisch auswirkte: Die Halle wurde zusätzlich aufgeheizt, die hohen Temperaturen übertrugen sich auch auf die Kühlemulsion, die Kühlgeräte mussten schließlich im Dauerbetrieb laufen und produzierten noch mehr Abwärme. Die unangenehm hohen Hallentemperaturen erschwerten die Arbeit für die Mitarbeiter. Doch damit nicht genug: Mit der Abluft wurde auch ein leicht öliger Nebel in die Halle freigesetzt, der im wahrsten Sinn des Wortes für dicke Luft sorgte und einen erhöhten Reinigungsbedarf verursachte. Die Betriebsleitung ergriff die Initiative und ließ mehrere alternative Kühlkonzepte erarbeiten. 

Quelle: Getriebebau Nord

Quelle: Getriebebau Nord


Wie genau und mit wessen Hilfe das Kühlkonzept umgesetzt wurde, können Sie im Beitrag in unserem E-Paper nachlesen.

Button zum Artikel im E-Paper

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Laun

Wenn es mir gelingt, mit den von mir ausgewählten technischen Informationen Betriebsleiter bei ihrer Arbeit zu unterstützen, ist meine Mission erfüllt.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
27
Di
9:00 Online-Live-Seminar: Analyse von... @ online
Online-Live-Seminar: Analyse von... @ online
Apr 27 um 9:00 – Apr 28 um 12:00
Wälzlager sind ein wichtiges Element in einer Vielzahl von mechanischen Systemen. Unvorhergesehene Schäden an Wälzlagern können zu hohen Reparatur- und Ausfallkosten führen. Um Wälzlagerschäden zu vermeiden, ist die Kenntnis der Schadensmechanismen und der Einflussfaktoren von[...]
Nov
4
Do
9:30 Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Nov 4 um 9:30 – 18:00
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe