Seite auswählen

Pneumatisch betriebene Kettenhebezeuge im Fokus

Pneumatisch betriebene Kettenhebezeuge im Fokus

Pneumatisch angetriebene Kettenhebezeuge sind auf dem Vormarsch. Das Unternehmen J.D. Neuhaus hat es verstanden, geprägt von den extremen Bedingungen des Bergbaus und der Öl- und Gasindustrie, diese Antriebstechnologie auf die Einsatzbedingungen von vielen weiteren Industrien und Branchen anzupassen. So setzt die Lebensmittelindustrie auf Hygiene und Sauberkeit. Die Chemie- und Pharmaindustrie vor allem auf den Explosionsschutz. Die Bauindustrie auf extreme Robustheit. Nur dieser kleine Ausschnitt aus dem Branchenportfolio von J.D. Neuhaus zeigt die Diversität der Einsatzgebiete von pneumatisch angetriebenen Kettenhebezeugen.

Den ausführlichen Beitrag finden Sie, wenn Sie auf den folgenden Link klicken:

Und hier geht es zum Unternehmen:

Textquelle: Winfried Bauer, Bildquelle: J.D. Neuhaus

 

Werbung

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Laun

Wenn es mir gelingt, mit den von mir ausgewählten technischen Informationen Betriebsleiter bei ihrer Arbeit zu unterstützen, ist meine Mission erfüllt.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
26
Di
ganztägig In.Stand – Die Fachmesse für Ins... @ Messe Stuttgart
In.Stand – Die Fachmesse für Ins... @ Messe Stuttgart
Okt 26 – Okt 27 ganztägig
In.Stand - Die Fachmesse für Instandhaltung und Services @ Messe Stuttgart
Instandhalter und Serviceingenieure suchen nach Produkten und Lösungen, die sie bei ihren aktuellen Herausforderungen bestmöglich unterstützen können. Dabei ist Wissen gefragt, das im persönlichen Austausch, bei Fachvorträgen, durch Seminare oder in Podiumsdiskussionen vermittelt werden kann.[...]
Nov
4
Do
9:30 Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Vertiefungsseminar Flankenbruch @ FVA GmbH
Nov 4 um 9:30 – 18:00
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe